Link verschicken   Drucken
 

Lehrgänge und Auszeichnungen (20.04.2012)

18. März 2012

Am Sonntag, 18.03.2012 war es gegen 9 Uhr endlich so weit. Nach 4 Wochenenden theoretischem und praktischem Unterricht mit insgesamt 45 Schulstunden wurde das neugewonnene Wissen der 18 neuen Feuerwehrleute unter Aufsicht der Feuerwehrausbilder mittels eines Fragebogens abgefragt. Von Fragen über die Gefahren einer Einsatzstelle und aus welchen Dingen die persönliche Schutzausrüstung eines Feuerwehrmannes besteht, wurde auch das Verhalten bei einem Einsatz der technischen Hilfe und des Brandes erfragt. Erfreulicherweise haben alle 18 die Prüfung bestanden und somit den 1. Teil der Grundausbildung abgelegt. Im nächsten Frühjahr folgt sodann der 2. Teil. Die Feuerwehrneulinge kommen aus Argenthal, Dichtelbach, Ellern, Kisselbach, Mörschbach, Rheinböllen, und Steinbach, erfreulicherweise ist auch eine Frau darunter. Nach der förmlichen Verpflichtung durch Bürgermeister Arno Imig (selbst ehemaliger langjähriger Feuerwehrmann) und Wehrleiter Volker Aßmann konnte der 1. Teil des Grundlehrganges um die Mittagszeit dann offiziell beendet werden. Allen Ausbildern und sonstigen Helfern gilt ein großes Dankeschön für ihre konstruktiven Bemühungen während der Ausbildungszeit. Hauptsächlich ergeht an die 18 neuen Feuerwehrangehörigen ein Lob und Anerkennung, dass sie ihre Freizeit in den Dienst der Feuerwehr stellen, um ihren Mitmenschen in der Not Hilfe zu leisten.

 

 

16. November 2011

Im Rahmen einer Feierstunde am Mittwoch, 16.11.2011 im Schloss in Simmern/Hunsrück verlieh Landrat Bertram Fleck an verdiente Feuerwehrangehörige das Goldene Feuerwehr-Ehrenzeichen für 35 Jahre aktive Tätigkeit in der Feuerwehr. Auch verdienten Wehrleuten aus der Verbandsgemeinde Rheinböllen kam die Ehrung zuteil.

 

Geehrt wurden Wehrleiter Volker Aßmann von der FFw Argenthal, Bernd Wendling von der FFw Dichtelbach, Harald Weirich von der FFw Ellern/Hunsrück, Gerd Augustin, Wolfgang Klein und Wehrführer Rolf Reuter von der FFw Mörschbach sowie Wehrführer Robert Mertes von der FFw Rheinböllen.

 

Landrat Fleck, KFI Otto Wendling und Bürgermeister Arno Imig gratulierten den Herren, dankten für die geleistete Arbeit und wünschten noch viele schöne Stunden in ihrer Feuerwehr!

 

 

03. April 2011

Am Sonntag, den 03. April 2011 beendeten 12 junge Männer und eine junge Frau aus den Feuerwehren der Verbandsgemeinde Rheinböllen den 2. und letzten Teil des Feuerwehr-Grundlehrganges. Der Grundlehrgang ist der Lehrgang, den jeder absolvieren muss, der Feuerwehrmann werden möchte. Unterrichtet wurden sie von erfahrenen Führungskräften der Feuerwehren aus der Verbandsgemeinde Rheinböllen.


An 4 Wochenenden wurden die Neulinge unter anderem unterrichtet in Knotenkunde, im Löscheinsatz, in technischer Unfallhilfe, in Karten- und Gerätekunde und in Gefahren einer Einsatzstelle. So wurden die 13 Neustarter auf ihren täglichen Feuerwehrdienst vorbereitet. Wehrleiter Volker Aßmann betonte, dass dies noch lange kein Ende ihrer Feuerwehrlehrgänge sein müsse, da ihnen der Weg zu weiteren Lehrgängen, wie z. B. zum Sprechfunker, Truppführer oder als Atemschutzgeräteträger offen stünden.

 

Wie Bürgermeister Franz-Josef Lauer so treffend in seiner Begrüßung feststellte, eignen sich die Feuerwehrangehörigen in dem Grundlehrgang ein beträchtliches Wissen an. Er beglückwünschte alle zu dem Entschluss, dem freiwilligen Feuerwehrdienst zum Wohle der Allgemeinheit beizutreten und nahm gemeinsam mit Wehrleiter Volker Aßmann die Verpflichtung vor. Es sei sehr erfreulich, so der Bürgermeister, dass sich so viele Jugendliche freiwillig und ehrenamtlich für diesen aktiven Dienst für Ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger engagieren. Ein Dankeschön sprach Bürgermeister Franz-Josef Lauer auch den Ausbildern für ihr Engagement und ihre ehrenamtliche Arbeit für den Feuerwehrnachwuchs aus.

 

Wir gratulieren nochmals allen Feuerwehrangehörigen zur bestandenen Prüfung und wünschen viel Spaß und Erfolg in der örtlichen Feuerwehreinheit und bei den weiteren Ausbildungen.

 

 


Mehr über: Freiwillige Feuerwehr Rheinböllen

[alle Party-Fotos anzeigen]