Krammarkt am Kirmesdienstag

Etwa im Jahr 1330 erhielt Rheinböllen sein Marktrecht. Die sich später daraus entwickelnden Viehmärkte gehörten zu den bestbesuchten des vorderen Hunsrücks. Heute erinnert der Krammarkt am Kirmesdienstag (ursprünglich an Kirmesmontag abgehalten) noch an das uralte Brauchtum und zieht Standbetreiber und Kauflustige aus Nah und Fern in die Marktstraße.

Nächster Termin: 21. Juni 2022