Link verschicken   Drucken
 

Städtepartnerschaft zwischen Rheinböllen und Marata im Bundesstaat Rio Grande do Sul in Brasilien feierlich besiegelt

Rheinböllen, den 09.05.2016

Es waren viele feierliche und bewegende Momente, die Besiegelung der Partnerschaft von Rheinböllen und Marata. Nachdem eine 30-köpfige Delegation von Rheinböllen nach Brasilien zur Partnerstadt Marata aufgebrochen war, erlebte man dort einen fulminanten Empfang, der an Freude und Herzlichkeit nicht zu überbieten war. Unsere brasilianischen Freunde hatten ein umfangreiches Programm für uns zusammengestellt, wobei sicherlich der Höhepunkt die feierliche Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde in der kath. Kirche in Marata war.

 

Vom 22.4. bis 27.4.2016 kam dann eine 9-köpfige Delegation aus Marata zum Gegenbesuch nach Rheinböllen. Die Gruppe wurde angeführt von Bürgermeister Fernando Schrammel und dem Präsidenten des Rates Nildo De Souza. Weitere Teilnehmer waren der frühere Bürgermeister Miguel Hauptenthal, der Kultursekretär Dirceu Antonio Kirsten, die Sekretärin für Schulen und Bildung Mirtes Maria Sost, die Sekretärin für Touristik Liani Teresinha Büttenbender, als Dolmetscher Bernardo Schneider und die Lehrerinnen Aneliese Schmidt Pittelkow und Anisete Schreiner.

 

Auch wir hatten für die Gäste unter Federführung des früheren Bürgermeisters Franz-Josef Lauer ein interessantes Programm erarbeitet, das seinen Höhepunkt in der Partnerschaftsfeier am Samstag, dem 23.4.2016 im vollbesetzten Kulturhaus KIR fand. Dort fand auch die feierliche Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde in Rheinböllen statt.

 

Ein kurzer, aber spannender Besuch ist am 26.04.2016 mit einer Abschiedsfeier zu Ende gegangen. Bevor wir aber, bei einem mitgebrachten Buffet und Caipirinha Abschied feierten, pflanzten Fernando Schrammel und ich, die Partnerschaftseiche im Goethepark. Und enthüllten, das von Meik Helwig entworfene Partnerschaftsschild, vor dem Gemeindehaus.

 

In den fünf Tagen ihres Aufenthaltes bekamen unsere Gäste einen guten Einblick über unserer Stadt und die Region. So standen Besuche bei den Kindergärten, der Grundschule, sowie der Puricelli Realschule plus auf dem Programm, auf Wunsch der mitreisenden Lehrerinnen wurde ebenfalls die Förderschule in Kastellaun besichtig. Überall zeigte man mit kleinen Darbietungen, wie willkommen die Gäste waren. In der Grundschule fand zufällig das jährliche Frühjahrskonzert des Förderkreises statt. Kurzfristig wurde das Programm noch auf die Brasilianer abgeändert und die kleinen Künstler sangen und muszierten sich in die Herzen unserer Freunde.

 

Moderne Viehhaltung, bei W. Berg in Argenthal, war für die Brasilianer ebenso spannend, wie die Organisation der Freiwilligen Feuerwehr in Rheinböllen. Bürgermeister Arno Imig empfing die Gäste zu einem kommunalpolitischen Gespräch im Rathaus.

 

Die ortsansässigen Betriebe boten den Gästen interessante Führungen durch ihre Werke. So konnten sich die Brasilianer bei Cysa-pak, Hahn Automation, Fa.Continental und dem Logistikzentrum der Norma interessante Eindrücke verschaffen. Allen Firmen und Einrichtungen möchte ich herzlich danken, dass sie unsere Gäste mit einem speziellen Besuchsprogramm so freundlich empfangen und informiert haben.

 

Danken möchte ich auch Herrn Lauer, der das Besuchsprogramm erarbeitet hat. Frau Inge Hoffmann und Frau Mades haben unsere Besucher Kost und Logis geboten, wofür ich mich von ganzem Herzen bedanken möchte.

 

Unsere Abschiedsfeier spiegelte die innige Verbundenheit mit unseren Gästen wieder, spontan wurde gesungen und gelacht und einige Tränen vergossen. Innerhalb unserer Reisegruppe haben sich wunderbare Freundschaften entwickelt und wir waren tatsächlich alle traurig, dass wohl einige Zeit vergehen wird, bis wir uns wiedersehen. Ich bin dankbar, dass ich diese wundervolle Erfahrungen machen konnte. Gefreut habe ich mich, dass viele Bürger aus unserer Stadt unseren Gästen so viel Wertschätzung und Interesse entgegengebracht haben. Ein sehr schönes Zeichen, wofür ich mich herzlich bedanken möchte.

 

Ihre

 

Bernadette Oberthür

Stadtbürgermeisterin Rheinböllen

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Städtepartnerschaft zwischen Rheinböllen und Marata im Bundesstaat Rio Grande do Sul in Brasilien feierlich besiegelt

Fotoserien zu der Meldung


Partnerschaft Rheinböllen und Marata (09.05.2016)