Link verschicken   Drucken
 

Kinder- und Jugendcafé Domizil

         Öffentlicher Kräutergarten in Rheinböllen

         Mehrgenerationenprojekt ist gestartet 

 

Gemeinsam haben Stadtbürgermeisterin Bernadette Jourdant, das Kinder- und Jugendcafé Domizil und die StadtteilkoordinatorinNadja Hoffmann das Mehrgenerationenprojekt "Öffentlicher Kräutergarten" in Rheinböllen ins Leben gerufen. Die letzten Wochen haben Serdar Öz und Bianca Röse vom Kinder- und Jugendcafé Domizil in der Marktstraße 13 genutzt, um dieses Herzensprojekt vorzubereiten.

Wir haben ein Hochbeet vor dem Domizil eingefasst und die verschiedenen Schichten eingebracht, zuoberst natürlich gute Muttererde.

Das Hochbeet soll nun bestückt werden und die Bürger*innen jeden Alters sind zu Pflanzenspenden eingeladen

Um erstmal einen Bestand an diversen Kräutern anlegen zu können, möchten wir alle "mit ins Beet" holen. Wir bitten alle Rheinböller*innen, sich in ihren Gärten umzuschauen und wer Kräuter, Stämmchen oder Saatgut abzugeben hat, ist herzlich dazu eingeladen. Die Spender bitten wir, die Kräuter oder Samen am Hochbeet oder am Domizil abzustellen, damit ein sinnvolles und abgestimmtes Pflanzen gewährleistet ist. Wir bitten um Kennzeichnung, um welche Pflanze es sich dabei handelt. Wir möchten mit Euch zusammen, mit Nadja Hoffmann und ehrenamtlichen Helfern, im Rahmen eines Gartenprojekts, uns um das Einsetzen und die weitere Pflege kümmern. Sobald ein erntebereiter Bestand vorhanden ist, können sich alle gerne in Maßen bedienen.

Ebenso würden wir uns sehr über fleißige Helfer freuen, die regelmäßig nach dem Rechten im Beet schauen.

Helfer und Interessierte wenden sich bitte an das Kinder- und Jugendcafé Domizil.

 

Serdar und Bianca

 

Domizil

Kinder- und Jugendcafé

Marktstr. 13, 55494 Rheinböllen

Tel. 06764/8943787